Kategorie-Archiv: Alles rund um die Socken

Diabetikersocken, (da) kneift nichts,……..

Diabetikersocken – (Da) kneift nichts, drückt nichts, rutscht nichts

Diabetikersocken, die nicht schnüren sind für Menschen mit empfindlichen Füßen ein absolutes muß. Besonders wichtig ist außerdem eine handgekettelter Spitze. Gerade die Nähte in der Spitze drücken oft auf sensible Stellen am Fuß.

Auf dem Wochenmarkt

Wir bieten schon seit einigen Jahren Socken an, die empfindliche Füße schonen. Wer schon einmal einen roten Rand an der Fessel hatte , der sehr schmerhaft sein kann, weiß weiche komfortable Socken zu schätzen. Unsere Kunden vom Wochenmarkt in Kölleda, Erfurt, Sondershausen und Buttstädt kennen  die Vorzüge solcher Strümpfe schon seit Jahren.  Sie kaufen die Socken regelmäßig nach. Dadurch wissen wir, daß sie die Ansprüche unserer Kunden erfüllen.

Diabetikersocken
Diese Socken dehnen sich am Bund in Größe 43/46 bis auf 40 cm. SIe haben außerdem eine sehr weite Spanndehnung.

 

Weitere Hinweise

Diese Socken werden für Damen in den Farben weiß, beige, schwarz und für Herren in Blau, Grau, Schwarz und Beige angeboten. Es gibt eine weitere  Alternative. Bei diesen Socken wurde der Bund wie ein Trichter gearbeitet, so daß eine extreme Weite im Bund erreicht werden kann. Für Damen gibt es hier eine schöne Angebote mit gefälligen Farben und kleinen Mustern.

Die Socken haben mindestens einen Baumwollanteil von mindestens 80 % und höher. Das ist für ein gutes Fußklima eine Grundvoraussetzung.

Nicht jeder braucht die extra weite Diabetikersocke. Hier sind besonders die Socken mit dem Softrand zu empfehlen. Es gibt sie in verschiedenen Längen. So ist gerade im Sommer eine Socke mit verkürztem Schaft (kein Sneaker) eine gute Wahl. Es sieht auch zur kurzen Hose nicht so schlecht aus, wie etwa eine wadenlange Tennissocke.

Auch diese Socken gibt es in verschieden Farben für Herren und Damen.

Anziehhilfe

Für ältere Menschen oder Personen mit Handicap ist es nicht immer leicht, die Socken anzuziehen. Aus persönlicher Erfahrung kann ich die Strumpfanziehhilfe von rehastage empfehlen. Mit dieser Anziehhilfe ist es sehr viel leichter, die Socken anzuziehen, wenn man Schwierigkeiten beim Bücken hat.

Tolle Sneakersocken

Wow, Sneakersocken liegen  schon eine ganze Weile hoch im Trend. Natürlich gibt es mittlerweile unendlich viele Variationen und Farben. Ob weiß oder schwarz, ob gestreift und kariert, die Möglichkeiten sind unendlich. Besonders witzig finde ich diese hier

Sneaker-socken mit witzigem Katzenmotiv, hoher Tragekomfort, keine Naht in der Spitze, weiß, grau , schwarz
Sneaker-socken mit witzigem Katzenmotiv,
hoher Tragekomfort, keine Naht in der Spitze, weiß, grau , schwarz

Jedem Kunden, dem ich diese Sneakersöckchen bisher auf dem Wochenmarkt angeboten habe, wurde ob des lustigen und trotzdem unaufdringlichen Katzenmotivs zumindest ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Katzenliebhaber gibt es ja zur Genüge.
Besonders junge Kunden freuen sich über die zwei verschiedenen Gesichter der Katzen.

Wer Interesse hat, – diese Sneaker sind unter anderem auch hier erhältlich:

(einfach anklicken)

Sneakersöckchen sind im Sommer die Alternative zur normalen Socke. Sie sehen toll zu kurzen Hosen aus.  Sneakersocken sollte man nicht zu groß kaufen. Sie werden, angezogen, sie sollten nicht zu locker sitzen. Deshalb empfehle ich auch, darauf zu achten, daß in der Spitze keine Nähte spürbar sind, also die Socke eine handgekettelte Spitze hat. Nähte  können Druckstellen verursachen und besonders bei empfindlichen Füßen wird dies in engen Schuhen zur Qual.

Sneakersocken sind in den letzten Jahren nicht nur bei jungen Leuten beliebt. Die bequeme Socke im Sommer wird auch gern von älteren Personen getragen. Das Söckchen endet kurz unter dem Fußknöchel und bleibt idealerweise in vielen Schuhen unsichtbar. In Sandalen und kurzen Hosen bieten solche Söckchen eine weitaus bessere Optik als die ach so beliebten Tennissocken.

Sneakersocken – zur Zeit ist Neon in

Seit etwa einem Jahr sind Sneakersöckchen in tollen Neonfarben beliebt. Ob gestreift oder uni, die Farben können nicht schrill genug sein. Ab und an sieht man  junge Leute mit einem neongrünen Sneakersöckchen an einem Fuß und einem neonorangenen am anderen. Für sportliche Aktivitäten bieten sich hier Kurzsocken mit Frotteesohle an. Gerade in den jetzt modernen neonfarbenen Turnschuhen lassen sich hier tolle Akzente setzten. Ein Hingucker  🙂 ist das auf alle Fälle.

Z.B. Hier für die Dame

 

Für den Herrn

🙂